logo-fiat

Fiat

markenlexikon

Fiat – in Deutschland mit NSU/FIAT - Heilbronn.


Nach dem unbefriedigenden ersten Versuch mit NSU in Heilbronn, der 1932 wieder endete (siehe NSU-Geschichte) kam man schon 1934 in Turin zu der Überzeugung – auch genährt von der politischen Parallel in den beiden Ländern – dass eine Produktion von Fiat-Modellen in Deutschland sinnvoll sei.
Da man sowieso über entspr. Vertriebs-Strukturen in Deutschland verfügte, wurden ab 1934 in Heilbronn viele der populären und erfolgreichen Fiat-Modelle gebaut (montiert) und zum Teil „eingedeutscht“, indem ein großer Anteil aus deutschen Komponenten bestand.

NSU Logo

NSU Fiat Logo





Fiat Poster
Der Verkauf erfolgte unter NSU/FIAT und besonders der Balilla (Deutschlandfahrt 1934) erfreute sich großer Beliebtheit, die kleine Mittelklasse brachte den wirtschaftlichen Erfolg und der 1937 eingeführte Fiat 500 „Topolino“ wurde zum Liebling einer ganzen Generation und zehrt davon letztlich noch heute mit dessen Nachfolger, der immer noch Fiat 500 heißt.


Balilla Poster

Balilla


Balilla
 


Topolino

Topolino 500 A

1941 endete die Produktion wieder einmal, diesmal aber durch unvermeidbare Einflüsse von Außen, nämlich den Krieg.
1951 schon nahm FIAT in Heilbronn die Tätigkeit wieder auf und zwar mit dem Nachfolger des „Topolino“ namens 500 C, der aber hierzulande immer noch Topolino genannt wurde. Weiterhin hießen die Autos NSU-FIAT (Montage aus angelieferten Aggregaten der FIAT-Turin) bis 1966 der Name NECKAR gewählt wurde, da ja inzwischen NSU im benachbarten Neckarsulm selbst wieder Autos baute, nämlich den NSU-Prinz.


NSU-Prinz

NSU-Prinz

NSU-Prinz

Größten Erfolg erzielte man mit dem 1100 Millecento und dem 600er, beides gute und preiswerte Automobile.
Ab 1969 wurde die Montage von Fiat-Derivaten eingestellt, diese kamen jetzt direkt aus Turin und der Name Neckar verschwand ebenfalls wieder von Markt. Seit 1973 ist Fiat in Deutschland nicht mehr als Autoproduzent tätig sondern wie 1922 erstmals in München begründet, als Vertriebs-Organisation bzw. Importeur.

Die bekanntesten Fiat-Modelle sind die der Muttergesellschaft in Turin, hier in Deutschland erfreute sich besonders der Topolino vor dem Kriege und der 600 und 1100/Millecento der frühen Nachkriegszeit großer Beliebtheit.

Es gibt umfangreiche Literatur zu FIAT und zur Fiat-Gruppe, der bekanntlich so prominente Marken wie Alfa Romeo, Lancia und Ferrari zugehören.(siehe entspr.im Lexikon)


NSU-Prinz



Topolino 500 C


Fiat Poster
Archive

Oldtimer kaufen by Cargold

– 1A Qualität –

Our Locations in Germany

Archive
Image Map